DKW-Schnellaster Literatur

eine Übersicht


Club Nachrichten des AUVC
In zahlreichen Ausgaben der "Club-Nachrichten" des AUVC sind alte und neue Berichte über den DKW-Schnellaster zu finden.

Eine (unvollständige) Inhaltsübersicht gibt es hier.

In der Ausgabe 121 gibt es nicht nur einen Bericht zum Schnellastertreffen vom Juni, sondern auch einen vierseitigen Nachdruck aus DKW Praxis, Wagenheft 1, Feb./März 1956:
Der DKW-Schnellaster bei der Bundespost
Der DKW Schnell-Laster -
Ingolstadt wird zur Autostadt

Eine Broschüre mit 12 Seiten von Daniela Rau,
herausgegeben 05/2005 von der AUDI AG

Als Beilage dabei ein Nachdruck des ersten DKW Schnell-Laster Prospekts der AUTO UNION vom April 1949.
Auf den Spuren der Auto Union
Von Thomas Erdmann,
herausgegeben 05/2005 von der AUDI AG
Ein Rundgang durch die ehemaligen Fertigungsstätten der Auto Union in Ingolstadt
84 Seiten mit vielen Fotos
DKW-Ersatzteilkataloge
76/1: F89L Karosserien
76/2: F89L 3-und 4-Gang-Getriebe, Motor Fahrgestell, El-Maschine, El-Ausrüstung
77/2: DKW Spezialwerkzeuge für Wagen
88/2: Typ 3=6 Motor Fahrgestell, El-Maschine, El-Ausrüstung
88/3: Typ 3=6 Karosserien
DAS Buch für den DKW-Schnellaster Freund.
ISBN 3-935517-15-7
Erschienen 2004 in Verlag Johann Kleine Vennekate. Der Autor Jörg Sprengelmeyer hat auf 160 Seiten mit über 260 Abbildungen jede Menge Informationen rund um den DKW-Schnellaster zusammengetragen. Neben der Geschichte des Schnellasters finden sich etliche Tabellen im Anhang mit einem Verzeichnis der Baumuster, der Fahrgestellnummern, Farbvarianten und Motornummern. Tabellen mit technischen Daten, Schalt- und Schmierpläne fehlen auch nicht.
Hinweise zur Restaurierung und Reparatur sind leider nicht zu finden.
In der Ausgabe 10/2000 der Zeitschrift Oldtimer-Praxis wird auf 4 1/2 Seiten über die Restaurierung eines DKW-Schnellasters Typ 30 von 1955 durch Otto Knof berichtet.
Dreirad und Kleinlieferwagen 1945 - 1967
von Walter Zeichner in Schrader-Motor-Chronik 1996, 95 Seiten ISBN 3-613-87154-8
Auf acht Seiten werden die verschiedenen DKW-Schnellaster vornehmlich mittels alter DKW-Prospekte vorgestellt.
Transporter der Wirtschaftswunderzeit
von Christian Steiger u.a. im Heel Verlag 1996, 135 Seiten, ISBN 3-893-65464-X
Auf 17 Seiten wird die Geschichte des DKW-Schnellasters dargestellt. Auch hier mit vielen Fotos und Abbildungen aus alten Schnellasterprospekten.
Aus dem Klappentext:
Geschunden, verbraucht und gequadert: Viele Transporter der Aufbau-Ära haben nicht überlebt die urigen Kleinlastwagen verschwanden aus dem Straßenbild, bevor der Oldtimer-Boom begann. Dabei spielten die kleinen Transporter eine Hauptrolle im Deutschland des Wirtschaftswunders:...

Wer noch mehr interessante und nützliche Literatur über die verschiedenen DKW-Schnellaster kennt, möge sich bitte melden!